Ich mag die Archlinux-Distro eigentlich sehr gerne, nur: Packetupdates sind machmal…doof. In den Release-Notes der Programme wird manchmal nicht erwähnt, dass sich z.B. die Positionen von Konfigurationsdateien geändert haben. Und im meinem Fall wundert man sich dann eine Woche lang, warum Änderungen nicht übernommen werden.

Egal, läuft jetzt ja alles wieder. Endlich.

archlinux und Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.