Auf meinem Linux-System zuhause funktioniert das automatische mounten von Datenträgern ja schon relativ lange, aber jetzt ist es auch auf dem DXS-System so weit: Dank aktuellem udev (im Zusammenspiel mit dbus, hal und pmount) hat sich die Zahl der funktionierenden USB-Sticks stark erhöht.

Und was ich viel wichtiger finde: Wenn jetzt eine CD, DVD oder ähnliches eingelegt wird, kann man einen schönen bunten Dialog starten. Möchtest Du die DVD abspielen? Oder der rox startet und zeigt den Inhalt der CD an. Unter Gnome/KDE war sowas ja nie ein großes Problem, doch dank ivman kann das jetzt auch der coole IceWM. ":-)"

Mich persönlich nerven zwar unter Windows diese ganzen PopUp-Fenster, aber dem Computer-Newbie dürften sie das Leben mit unseren Terminals weiter erleichtern.

ivman rockt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.