Jawohl, ich habe den inneren Schweinehund überwunden, Klausuren wohl auch, also steht wieder der syslog auf den Plan.

  • Ein perl-daemon, der die Daten von den DXS entgegen nimmt (das bash-Ding kann nicht genug ":-)")
  • Letzter-Zugriff-Tabelle für die einzelnen Rechner, mit triggern realisiert
  • Viele bunte Grafiken, denn die kann man immer gebrauchen
  • Vielleicht: Warnmeldungen per trigger initieren. Mal sehen, muss ja schließlich erstmal in die trigger-Thematik eindringen.

Soweit jedenfall die Planung. Ob ich allerdings alles dieses Wocheende schaffe, weiß ich noch nicht. Aber die Motivation ist zurück. Jedenfalls momentan…und jetzt immer noch ";-)"

syslog-Überarbeitung startet dieses Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.