Whaa, eben gelesen: De Aktienkurs von gizmondo ist wohl ins Bodenlose gestürzt. Teufel, dagegen muss was getan werden!!!

Dennis und Alex erinnern sich sicher noch an die armen, veränstigten Geschöpfe auf der Cebit, die für das Gerät Werbung gemacht haben. Die waren damals ja schon so arm, dass sie nichts auf dem Leib hatten…also jedenfalls nichts, was in Westeuropa als Kleidung durchgeht.

Also gizmondo kaufen. Nicht, dass die niedlichen Geschöpfe sonst den Gnadenschuss bekommen…wäre ja schade…irgendwie waren sie ja…nett. (und damit endet ein fast sinnfreier Eintrag. Aber die Moral der Geschichte ist: Schwarz ist cool.)

gizmondo stirbt 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.